+90 322 441 11 00

Polypropylen (PP)

Hierbei handelt es sich um ein Polymer mit sehr breitem Anwendungsbereich von den bei der Fahrzeugherstellung verwendeten Teilen bis zu Textilien und Lebensmittelverpackungen. Das durch Polymerisation vom monomeren Propylen gewonnene Polypropylen ist gegen Lösungsmitteln (Säuren und Basen) extrem beständig. PP ist ein durch Polymerisation von Propylen hergestelltes, mittelhartes, transparentes, leicht verformbares, nicht teures Polymer. Das monomere Propylen wird aus Erdöl gewonnen. Es können ataktische, isotaktische und syndiotaktische PP mit verschiedenen Eigenschaften erstellt werden. Das Glasübergangstemperatur des isotaktischen PP beträgt -10°C und seine Schmelztemperatur liegt bei 160°C. Da der Schmelzpunkt niedrig ist, kann es bei Temperaturen 90-110°C verwendet werden. Unbelastet kann es Temperaturen um 140°C aushalten. Kristallanteil variiert zwischen 60 und 70 % und mit seiner Dichte von 0,90-92 g/cm³ ist es der leichteste Thermoplast. PP hat eine gute chemische Beständigkeit. Obwohl gegenüber sichtbarem Lichtspektrum widerstandsfähig, zerstören dennoch UV-Strahlen die Oberflächen aus PP hergestelltem Materials. Die Oxidation des Polymeren steigt mit der Temperaturzunahme und der zur Vermeidung von Oxidierung hinzugefügte Kohlenstoff beschleunigt seine thermische Alterung. Sie wird zudem durch Chlor, Salpetersäure und anderen starken Oxidationsmitteln beeinflusst. Es ist brennbar, brennt aber langsam. Es ist nicht giftig. Entsprechend modifiziert, entwickelt es eine gute Wärmebeständigkeit. ‘’Chrome plated’’, Spritzgießen oder Blasformen und Extrusion sind seine Anwendungsformen. Einige wichtige Eigenschaften sind nachfolgend aufgeführt.

PP-TYPEN:
PP gibt es in drei Typen.

1 . Polypropylene Homopolymere,

2 . Polypropylene Blockpolymere,

3 . Polypropylen Random-Copolymer unterscheidet sich von andren PP dadurch, dass es neben Sanitäreinrichtungen auch in für Warmwasserinstallation verwendet werden kann.

MERKMALE

  • Spezifisches Gewicht: 0,91
  • Spannungskraft: 30-40 MPa
  • Elastizitätsmodul: 1400-1600 MPa
  • Stoßfestigkeit: 5-10 kj/m²
  • Verformungstemperatur: 110 ºC
  • Vicat-Erweichungstemperatur: 155 ºC

VORTEILE

  • Breiter mechanischer Eigenschaftsbereich
  • Chemische Belastbarkeit
  • Elektrische Belastbarkeit
  • Ermüdungsbeständigkeit
  • Brandverzögerung
  • Preisleistungsverhältnis

EINSATZGEBIETE

  • Gartenmöbel
  • Haushaltsmaschinengehäuse
  • Ventilatorlüfter
  • Waschmittelfach
  • Waschmaschinetrommel
  • Elektrowerkzeuge
  • Reisetasche
  • Reisekoffer
  • Tasche
  • Rasierschaumtuben
  • Sterile Medizinwerkzeuge
  • Regalkasten aus Kunststoff
  • Luftfilter
  • Kunststoffteller
  • Flaschen
  • Anzeigetabellen
  • Sonnendach
  • Reagenzgläser
  • Transportbehälter
  • Lagerbehälter
  • Kasse
  • Tesafilm
  • Transparente Verpackung
  • Isolierkanne

Der Verarbeitungsprozess des PP

  • PP kann durch bekannte thermoplastische Verfahren verformt werden.
  • Empfohlene Temperaturwerte für die Verarbeitung mit Spritzgussverfahren: 180-260°C.
Text Widget
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Vivamus quis neque vel quam fringilla feugiat. Suspendisse potenti. Proin eget ex nibh. Nullam convallis tristique pellentesque.